Stippvisite ist mehr als nur ein kurzer Blick hinter die Kulissen. Wir besuchen pro Folge jeweils einen von vier geschichtsträchtigen und legendenumrankten Orten Deutschlands.
Das Hofbräuhaus in München, der Nürburgring in der Eifel, der Alexander-platz in Berlin und Hamburgs Reeperbahn zählen zu den Orten in

Deutschland, die wirklich jeder kennt. Wenn nicht von eigenen Besuchen, dann zumindest aus Erzählungen oder den Medien. Wir spüren der historischen Entwicklung dieser besonderen Plätze nach und zeigen, was ihren einzigartigen Zauber ausmacht, und wie sie zu dem wurden, was sie heute sind.

Mehr zu diesem Highlight

Das Miniatur Wunderland in der Hamburger Speicherstadt lockt jedes Jahr mehr als eine Millionen Touristen an. Mit 260.000 Figuren und mehr als 1.000 Zügen auf 15 Kilometer Gleisen ist die Anlage die größte Modelleisen-bahn der Welt. Erfinder und Chefs der Anlage sind die Hamburger Zwillings-brüder Frederick und Gerrit Braun. Die ehemaligen Disco-Betreiber machten aus ihrem Kindheitstraum ein erfolgreiches Unternehmen. Die XXL-Miniwelt ist mehr als eine große Modellbahn - sie steckt voller liebevoller und

künstlerischer Details. Ein Team von mehr als 300 Mitarbeitern arbeitet vor und hinter den Kulissen daran, den Besuchern ein unvergessliches Erlebnis zu bereiten.
SPIEGEL TV Wissen hat über Jahre die Entstehung der weltgrößten Modelleisenbahn begleitet und erzählt die einzigartige Erfolgsgeschichte eines brüderlichen Startups - von den Anfängen im Bastelkeller bis zum Besuchermagneten für Menschen aus der ganzen Welt.

 

Mehr zu diesem Highlight

Nachdem er seine Profikarriere beendet hat, ist David Beckham offen für neue Erfahrungen. Er fliegt nach Brasilien, um sich dort auf eine Tour zur Selbstfindung zu begeben. Der preisgekrönte Fotograf Anthony Mandler, der erfahrene Mechaniker Derek White und Beckhams Jugendfreund Dave

Gardner begleiten den englischen Fußballstar auf einer 1.300 km langen Reise, die in der Millionenmetropole Rio de Janeiro beginnt und die vier Freunde per Motorrad, Holzboot und Propellerflugzeug über unbefestigte Regenwaldstraßen und dichtbewachsene Amazonasströme führt.

Mehr zu diesem Highlight

Für Strafverteidiger Howard Greenberg ist das Arbeitsleben ein ewiger Kampf gegen das System. Von seinen Klienten geliebt und von der Staatsanwalt-schaft gefürchtet, legt der kauzige New Yorker Anwalt das Strafrecht aus wie kein anderer. Unter seinem Motto „Gewinnen ist nicht alles, sondern das

einzige, was zählt!“, versucht Greenberg, selbst aussichtslose Fälle mit unorthodoxen Methoden durch die Instanzen zu boxen. An seiner Seite: Ehefrau Marie, eine leidensfähige ehemalige Gerichtsreporterin, kluge Unterstützerin und zugleich sein temperamentvollster Gegner.

Mehr zu diesem Highlight

Britische Polizeibehörden fahnden nicht nur nach flüchtigen Straftätern aus dem Ausland, die sich im Vereinigten Königreich verstecken. In London leben 30 bis 40 Prozent ausländische Staatsbürger - und darunter so manche, die ihn ihrer Heimat wegen Verbrechen gesucht werden. Eine eigene Einheit der Metropolitan Police ist daher unterwegs, europäische Haftbefehle zu vollstrecken. Auch wenn dabei durchaus Probleme mit polnischen Namen zu lösen sind oder Französischkenntnisse helfen würden. Komplexe Fälle übernimmt die National Crime Agency. Aber es gibt auch systematische Straßenkontrollen, bei denen der Polizei dann auch Flüchtige aus dem

Ausland ins Netz gehen. Andererseits sind internationale Zielfahnder und Abschiebeeinheiten im Rahmen europäischer Kooperation auch auf Jagd auf die nicht wenigen britischen Kriminellen, die etwa in den Niederlanden und vor allem in Spanien untergetaucht sind. Manche von ihnen führen an der Costa del Sol ein Luxusleben, manche sind ständig auf der Flucht. Und lange Zeit gab es kein gültiges Auslieferungsabkommen zwischen Spanien und dem Vereinigten Königreich. Doch eine spanische Ermittlerin und ihr Team macht die Flüchtigen in mühevoller Kleinarbeit ausfindig und nimmt sie fest, so dass sie in Großbritannien ihre Haft antreten müssen.

Mehr zu diesem Highlight

Jeden Tag werden weltweit 432.000 Stunden Videoclips auf YouTube hoch-geladen. Je schockierender und unglaublicher die Bilder, desto schneller verbreiten sie sich. Mittlerweile ist es ein Milliarden schwerer Markt, der täglich neues „Futter“ braucht. Doch mit der Videoflut wachsen auch die

Zweifel, ob das, was die User in einem atemberaubenden Tempo ver-öffentlichen auch wirklich echt ist oder nur ein cleverer Trick.
Die 6-teilige Serie Der Clip-Check - Echt oder Fake analysiert spektakuläre Videoclips und kommt zu überraschenden Ergebnissen.

Mehr zu diesem Highlight
 

Hier können Sie SPIEGEL TV Wissen empfangen

Entdecken Sie auch

Faszinierende Einblicke in vergangene Epochen und die historischen Hintergründe der großen Fragen der Gegenwart.

Hochwertige Dokumentationen online streamen. Hintergründiges, Aufregendes, Wissenswertes, Unterhaltendes zu aktuellen Themen.

Aktuelle Programmhinweise und neues Wissen im „Wussten Sie, dass...“-Format. Halten Sie sich auf dem Laufenden.

© 2018 - SPIEGEL TV GESCHICHTE + WISSEN GMBH & CO. KG